• Home
  • SV Ottobrunn 1970 e.V.
  • Nachrichten

Sportlicher Jahresrückblick 2017

Das Jahresende ist ein guter Zeitpunkt, um einen Blick zurück auf die sportlichen Leistungen des SV Ottobrunn und auf die Perspektiven für 2018 zu werfen. Dirk Opavsky, sportlicher Leiter im Vorstand des SVO, hat dazu auf der zurückliegenden Jahreshauptversammlung seinen Bericht vorgestellt, der hier kurz zusammengefasst wiedergegeben werden soll.

Weiterlesen

Danke Franz !

Franz Jurgovsky, Erster Vorsitzender des Schwimmverein Ottobrunn. Eine ganze Generation von Schwimmerinnen und Schwimmern wird sich immer nur an diesen Namen erinnern, wenn sie an den Vorstand des SVO denken. Nach 17 Jahren an der Spitze des Vereins wurde "unser Franz" am Sonntag im Rahmen der Weihnachtsfeier verabschiedet.

Kein Geringerer als der Ottobrunner Bürgermeister Thomas Loderer würdigte in seiner Abschiedsrede die Verdienste des scheidenden Vereinsvorstandes um den Schwimmsport und die Kinder- und Jugendarbeit in Ottobrunn und darüber hinaus. So überreichte er ihm den Wanderpokal des Vereins für besondere Verdienste. Zweiter Vorsitzender Alexander Homann hob in seiner Rede die besonderen Verdienste von Franz Jurgovsky hervor - Er und seine Frau Anita, die viele Jahre die Geschäftstelle des SVO führte, sind untrennbar mit dem Erfolg des SVO in den vergangenen Jahren verbunden. Als Dankeschön verleiht der Verein Franz Jurgovsky die Ehrenmitgliedschaft.

Termine-Termine-Termine

Die neue Saison läuft, der Trainingsbetrieb ist wieder im vollen Gang und die wichtigsten Termine bis zum Jahresende stehen jetzt auch fest. Alle Termine finden sich jetzt auch in unserem Vereins-Kalender auf dieser Website, Wettkampftermine im November und Dezember werden auch bald von der sportlichen Leitung und den Trainern bekanntgegeben. Hier ist eine Übersicht:

30.9.-1.10.2017 Riemerlinger Herbstschwimmfest

Der SVO ist mit 47 Schwimmern am Start, mehr als 250 Starts sind gemeldet. Eine gute Gelegenheit zur ersten Formbestimmung und für Eltern, Freunde und Unterstützer die beste Möglichkeit vor Ort in der Nachbarschaft unser Team lautstark zu unterstützen.

16.10.2017  16.00h - ca. 19.00h SVO Kleiderverkauf- und Bestellung

Kleiderverkauf der SVO Vereinskleidgung und HEAD Schwimmbekleidung im Foyer der Ferdinand Leiß Halle. Für die LG-Schwimmer ein Pflicht-Termin, hier gibt es die neue Vereinskollektion für die Wettkämpfe !

19.11.2017 7.30h-11.00h  Vereinsmeisterschaften

Showdown im Phönixbad: Bei den Vereinsmeisterschaften dürfen alle Mitglieder sich gegeneinander in den 4 Lagen sowie über die 25m Tauchen messen. Jahrgangsbeste und Gesamtsieger werden auf der Weihnachtsfeier ausgezeichnet.

9.12.2017 15.30h-18.00h Weihnachtfeier

Abwechslungsreiches Programm mit Tombola, Musik und Ehrungen im Wolf-Ferrari-Haus

9.12./10.12.2017 Christkindlmarkt

Wie jedes Jahr hat der SVO wieder einen Stand auf dem Ottobrunner Weihnachtsmarkt. Dazu brauchen wir wieder zahlreiche Helfer seitens der Mitglieder und Schwimmeltern. Bitte den Termin ganz dick im Kalender anstreichen.

12.12.2017 Jahreshauptversammlung

Jährliche Mitgliederversammlung mit Vorstandswahlen.

 

 

Ratisbona-Cup 2017

19 Medaillen und viele neue persönliche Bestleistungen für die SV Ottobrunn Schwimmer

Der mittlerweile traditionelle Jahresabschluss-Wettkampf für die Leistungsgruppen 1 und 2  des SV Ottobrunn bildete auch in diesem Dezember wieder der Ratisbona-Cup im Regensburger Westbad. Bei diesem international stark besetzten Meeting gingen 43 Vereine aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Tschechien, Russland und Luxemburg an drei Wettkampftagen an den Start. Der SVO Ottobrunn war mit 21 Athleten vertreten, die bei 159 Starts 19 Medaillen aus dem Wettkampfbecken fischen konnten. Sportlicher Leiter Dirk Opavsky und Trainer Harry Lindner zeigten sich sehr zufrieden mit den Leistungen Ihrer Schützlinge, wurden neben den vielen Stockerlplätzen auch zahlreiche neue persönliche Bestleistungen gezeigt. Lohn der harten Trainingsarbeit der vergangenen Wochen waren dabei nicht nur die Medaillen, sondern auch zahlreiche erfüllte Normzeiten für die Bayerischen, Süddeutschen und Deutschen Meisterschaften in 2018. Neun Schwimmerinnen und Schwimmer des SV Ottobrunn wurden mit 4 Gold, 7 Silber und 8 Bronze-Medaillen geehrt:

 

Hannes Gromann(2005): 50m Rücken, 3.Platz, 50m Freistil, 1.Platz 100m Freistil, 2.Platz

Leon Haslinger(2005): 400m Freistil, 2.Platz

Kenneth Münster(2003): 400m Lagen, 2.Platz

Julius Platzer(2003): 50m Brust, 3.Platz

Marlene Ruf(2004): 100m Brust, 1.Platz, 400m Lagen, 3.Platz

Emil Sebold(2003): 100m Brust, 3.Platz, 50m Brust, 2.Platz, 200m Brust, 3.Platz

Lorie Seranski(2004): 50m Rücken, 1.Platz, 200m Lagen, 3.Platz, 100m Rücken, 1.Platz

Alex Webb(2001): 1500 Freistil (2.Platz), 200m Schmetterling (2.Platz), 400m Freistil (3.Platz), 100m Schmetterling (2.Platz)

Xaver Zach(2004): 100m Rücken (3.Platz)

 

Hilfe, mein Kind will Leistungsschwimmer werden !

Kraulen, Brustschwimmen, Delfin und Rücken - wer im SVO als Kind schon frühzeitig mit diesen Lagen vertraut geworden ist und Spass am Schwimmen hat, landet früher oder später in der Leistungsgruppe. Wettkampforientiertes Training und gezielter Formaufbau werden Alltag für die jungen Schwimmer - und für die Eltern. Der SVO hat einen Elternleitfaden zusammengestellt, der Schwimmereltern die wichtigsten Grundprinzipien für Leistungsgruppen-Eltern erläutert.

Der Leitfaden kann hier von unserer Homepage heruntergeladen werden.

Bayerische Jahrgangsmeisterschaften 2017

Die bayerischen Jahrgangsmeisterschaften im Schwimmen fanden vom 21.-23.Juli 2017 in Regensburg statt. 87 bayerische Vereine waren zu Gast im Westbad beim SC Regensburg. Mit zwei Mädchen und sieben Jungen ging der SV Ottobrunn an der Start und konnte sich im Reigen der grossen Vereine und Startgemeinschaften gut behaupten.

Heraus stach an diesem Wochenende der 13jährige Xaver Zach, der sich auf allen drei Rücken Strecken einen Podestplatz sichern konnte und mit einer Silber und zwei Bronzemedaillen nach Hause fuhr.

 

Zum Saisonende waren die neun Starter noch einmal hochkonzentriert und gut vorbereitet in die Donaustadt gereist. Sie hatten in den vergangenen Wochen noch ein anstrengendes Wettkampfprogramm absolviert, bei dem sie die teilweise sehr anspruchsvollen Pflichtzeiten knackten. Im Einzelnen gingen folgende Schwimmer bei 29 Starts für den SVO Ottobrunn in Regensburg ins Wasser:

 

  • Emil Sebold (Jg.2003; 50m Brust, 7.Platz; 50m Freistil, 16.Platz; 100m Brust, 6.Platz)
  • Julius Platzer (Jg.2003; 50m Brust, 8.Platz; 50m Freistil, 15.Platz; 100m Brust, 8.Platz)
  • Raphael Schultes (Jg.2001; 50m Brust, 9. Platz; 100m Brust, 9.Platz)
  • Steffen Müller (Jg.2006; 100m Rücken, 5.Platz;  200m Rücken, 6.Platz)
  • Xaver Zach (Jg.2004; 100m Rücken, 3.Platz; 200m Rücken, 3.Platz; 50m Rücken, 2.Platz)
  • Leon Haslinger (Jg.2005; 400m Freistil, Platz 12; 200m Lagen, 9.Platz; Leon Haslinger, 200m Freistil, 15.Platz)
  • Fabian Komma (Jg.2000; 50m Schmetterling, 8.Platz; 100m Freistil, 15.Platz; 50m Freistil, 12.Platz)
  • Lorie Seranski (Jg.2004; 100m Rücken, 6. Platz; 200m Lagen, 9.Platz; 50m Schmetterling, 12.Platz; 100m Freistil, 10.Platz; 200m Rücken, 7.Platz; 100m Schmetterling, 12.Platz; 50m Rücken, 10.Platz)
  • Marlene Rufe (Jg.2004; 50m Brust, Platz 20)

 

Hier geht es zu dem Gesamt-Protokoll der BJM2017