• Home
  • SV Ottobrunn 1970 e.V.
  • Nachrichten
Erfolgreiche Deutsche Jahr gang smeisterschaften 2013

Erfolgreiche Deutsche Jahrgangsmeisterschaften 2013

Die deutschen Jahrgangsmeisterschaften 2013 wurden zwischen dem 12. Juni und dem 16. Juni in Berlin auf der 50m Bahn durchgeführt.

Für den Schwimmverein Ottobrunn war dies die erfolgreichste Deutsche Meisterschaft seit vielen Jahren, mit 7 Finalteilnehmern und einer Medaille für den dritten Platz an Axelle Cara über 50m Schmetterling. Sie schlug mit einer Zeit von 28,78 Sekunden an. Insgesamt konnte sich Axelle für beachtliche 5 Finalteilnahmen qualifizieren.

Erfreulich waren auch die starken zeitlichen Verbesserungen von Andreas Rossa über 100m (1:11,64 Minuten) und 200m Brust (2:34,98 Minuten). Mit diesen sehr guten Zeiten konnte sich Andreas ebenfalls für die Finals qualifizieren (jeweils Platz 9).

Julius Arnold und Sarah Dobrovsky konnten ebenso mit persönlichen Bestzeiten aufwarten. Für Julius bedeutete dies außerdem einen hervorragenden 13. Platz über 400m Lagen in seine Altersklasse, mit einer Zeit von 5:16,29 Minuten.

Leider konnte Christoph Herbert verletzungsbedingt nicht seine Topform erreichen, lieferte aber dennoch über 100m Brust ein gutes Rennen. Auch für Anna-Sophie Rabe (Jahrgang 2000) waren die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften ein toller persönlicher Erfolg.

Die Steigerungen zu den letzten Jahren sind sehr erfreulich. Chef-Coach Uwe Werkhausen ("Wir sind auf einem guten Weg") zeigte sich sehr zufrieden mit den Bestleistungen und dem hervorragenden Abschneiden der Ottobrunner Athleten.

Schwimmverein Ottobrunn
Dirk Opavsky

Bayerische Meisterschaften der Masters

Bayerische Meisterschaften der Masters

Einen wahren Medaillenregen gab es für die Masters des Schwimmvereins Ottobrunn bei der Bayerischen Meisterschaft auf der Langen Strecke.

Die jährliche Veranstaltung fand am Wochenende 09./10. März 2013 auf der 50m Bahn im Adami-Bad in Würzburg statt. Die Rennen wurden in der jeweiligen Altersklasse ausgetragen.

Das Team des Schwimmvereins Ottobrunn beteiligte sich mit 6 Teilnehmern an der Veranstaltung und jeweils auf der 400m, 800m und 1500m Freistil-Strecke.

Erfolgreichster Schwimmer war zum wiederholten Male Uwe Bertram, der sich den Bayerischen Meister-Titel auf alle 3 Stecken sichern konnte. Einen überraschenden Sieg holte sich Dirk Opavsky auf der 1500m Strecke. Mit jeweils dreimal 2.ten Plätzen konnten Max Riepl, Michael Pranckl und Erika Kejda aufwarten. Zweimal konnte sich Dirk Opavsky noch die Bronzemedaille sichern. Für Ekatharina Spaeth war es die erste Teilnahme an einer Bayerischen Meisterschaft und sie überzeugte mit sehr guten Schwimmzeiten und einem vierten Platz auf der 800m, Platz 5 auf 1500m und Platz 6 auf 400m.

Mit diesen zahlreichen Erfolgen ist das Masters-Team sehr gut gewappnet für die anstehenden Aufgaben der Freiwasser-Saison. Hier wird der Schwimmverein Ottobrunn ebenfalls mit etlichen Schwimmern an diversen Veranstaltungen teilnehmen.

Schwimmverein Ottobrunn
Dirk Opavsky

Herren und Damen für Finale qualifiziert

Herren und Damen für Finale qualifiziert

Der Schwimmverein Ottobrunn ist sehr erfolgreich in das neue Jahr 2013 gestartet und konnte sich bei beiden Mannschaften für das Finale DMS Landesliga qualifizieren.

Am Sonntag, 27. Januar 2013 fand in Bad Tölz der Vorkampf für die DMS Landesliga (Deutscher Mannschaftswettbewerb im Schwimmen) statt. Der Schwimmverein Ottobrunn trat sowohl mit der Damen- als auch mit der Herrenmannschaft an. Für den Endkampf am kommenden Wochenende in Nürnberg konnten sich jeweils die besten sechs Mannschaften aus insgesamt 20 Mannschaften qualifizieren.

Herausragend die Leistung bei der Damenmannschaft, die sich über alle 20 Mannschaften hinweg mit Platz 1 empfehlen konnten. Ein großer Schritt für die junge Truppe, die erst vor einem Jahr den Aufstieg aus der Bezirksliga feiern konnten und jetzt die Möglichkeit haben, in die Bayernliga aufzusteigen. Die besten Punktesammler mit jeweils über 2.500 Punkte waren Axelle Cara, Sarah Dobrovsky und Janine Neder.

Die Herrenmannschaft ist mit Platz 6 (übergreifend über alle 20 Mannschaften) für das Finale qualifiziert und hat somit einen weiteren Erfolg verbuchen können. Für das Finale in Nürnberg gilt es die geschwommen Zeiten zu bestätigen bzw. eine weitere Schippe draufzulegen. Beste Punktesammler mit jeweils über 2.500 Punkte waren Uwe Bertram, Christoph Herbert und Severin Puschke.

Der Schwimmverein Ottobrunn und der verantwortliche Trainer Uwe Werkhausen freuen sich über den Erfolg!

Foto: Damen- und Herrenmannschaft Schwimmverein Ottobrunn

Schwimmverein Ottobrunn
Dirk Opavsky

Axelle Cara überzeugt bei den Deutschen Meisterschaften

Axelle Cara überzeugt bei den Deutschen Meisterschaften

Die Deutschen Meisterschaften 2013 in der offenen Klasse fanden dieses Jahr zwischen den 25. April und den 28. April in Berlin auf der 50m Bahn statt.

Axelle konnte sich über 200 Rücken für das B-Finale in der offenen Wertung qualifizieren. Im Finale überzeugte sie dann mit einer persönlicher Bestzeit und belegte in der Gesamtwertung den guten 17 Platz. Die Zeit wurde bei 2:20,39 Minuten gestoppt.

Darüber hinaus erreichte Axelle persönliche Bestzeiten über 400m Freistil (4:34,17 Minuten), sowie über 100m Schmetterling (1:05,26 Minuten). Insgesamt ein guter Wettkampf für ihre erste Teilnahme im offenen Bereich (also ohne Jahrgangswertung).

Zu diesem Saisonhöhepunkt war Trainer Uwe Werkhausen sehr zufrieden mit seinem Schützling.

SV Ottobrunn 1970 e.V. Dirk Opavsky

Aufstieg in die Bayernliga

Aufstieg in die Bayernliga

Am Wochenende 02./03. Februar konnte sich die Damenmannschaft des Schwimmverein Ottobrunn den Aufstieg in die Bayernliga sichern.

Das DMS Landesliga-Finale fand in Nürnberg-Langwasser statt.

Mit einem ausgezeichneten Ergebnis von insgesamt 35.187 Punkten belegte man den 1. Rang von 20 Mannschaften. Erst vor einem Jahr gelang der Aufstieg in die Landesliga und es gelang somit sogar der Durchmarsch.

Herzlichen Glückwunsch an Giulia Cantatore, Axelle Cara, Sarah Dobrovsky, Laura Gilisen, Kristina Gollwitzer, Regina Hackler, Janine Neder und Rachel Webb.

Die Männermannschaft erreichte einem respektablen 6. Platz von insgesamt 20 Mannschaften. Erfreulich schlug sich der Jüngste in der Mannschaft, Adrien Cara (Jahrgang 2000). Er hat seine "Feuertaufe" somit prima gemeistert.

Die Erfolge gebühren ebenso Trainer Uwe Werkhausen, der die Mannschaften optimal eingestellt hat.

Das Foto zeigt die Damenmannschaft des Schwimmvereins Ottobrunn.

Schwimmverein Ottobrunn
Dirk Opavsky