• Home
  • SV Ottobrunn 1970 e.V.
  • Nachrichten

Schwimmverein Ottobrunn - Julius Platzer siegt souverän

Am Wochenende 17./18. Januar 2015 fand im Hallenbad Auhof in Linz / Österreich der 25. Internationale Mehrlagencup statt. Geschwommen wurde auf einer 25m-Bahn.
 
Der Cup hat seinen Charme, da hier die Qualifizierung für das Finale aus einer Kombinationswertung in den Disziplinen 100m Delfin, 100m Rücken, 100m Brust und 100m Kraul bestand. Die 5 Punktbesten des jeweiligen Jahrgangs qualifizieren sich für das 100m Lagenfinale.
 
Julius Platzer (Jahrgang 2003) qualifizierte sich als Zweitplatzierter für das Finale. Und hier hatte Julius seinen glänzenden Auftritt. Im Finale schwamm er allen davon und siegte mit einer Zeit von 01:15,45 Minuten vor seinen Konkurrenten aus Wien und Bezirk Mittelrhein. Er siegte über 1,5 Sekunden vor dem Zweitplatzierten. Julius stellte bereits auf den ersten 25m Delfin die Weichen auf Sieg und verbesserte sich zeitlich in allen Disziplinen zu vorhergehenden Wettkämpfen.
 
Die Zeit auf 100m Lagen bedeutet gleichzeitig auch Platz 6 in der Deutschen Bestenliste im Jahrgang 2003. Eine super Leistung!
 
Trainer Dimitris Goudinoudis stellte scheinen Schützling optimal ein und freute sich mit Julius zu dem souveränen Sieg. Die gesamte Mannschaft (Bild) des Schwimmvereins Ottobrunn freute sich für Julius.
Nicht unerwähnt darf bleiben, welchen Aufwand alle Schwimmer dafür investieren. So hatten unsere Leistungsgruppen zum Beispiel täglich zweimal Wassertraining in den Weihnachtsferien über mehrere Stunden um die Grundlagen zu solchen Erfolgen zu setzen. Erfreulich, wie zahlreich diese Möglichkeiten genutzt werden.
 
Schwimmverein Ottobrunn
 
Dirk Opavsky
 
 
 

Schwimmverein Ottobrunn: Dritter Platz im Bayernfinale für die D-Jugend männlich

Am Wochenende 01.11. – 02.11. fand in Bayreuth das 55. DMSJ Landesfinale Bayern statt.

Der Schwimmverein Ottobrunn reiste mit 4 Mannschaften an, jeweils D-Jugend weiblich und männlich und C-Jugend weiblich und männlich. Vorher mussten die Bezirksfinals noch erfolgreich absolviert werden um sich dafür zu qualifizieren.

Jede Mannschaft hat im Landesfinale alles gegeben um das Ziel zu erreichen, sich um einen Platz zu verbessern oder den Platz zu halten. 

Die D-Jugend männlich ging mit dem 3. Platz ins Rennen mit einer Zeit von 25:47,44 Minuten. 

Sie kämpften wacker und beendeten das Finale 25:22,71 Minuten. Eine Verbesserung um 25 Sekunden bedeutete den 3. Platz, Herzlichen Glückwunsch dazu. Trainer des Teams ist Dimitris Goudinoudis.

Die D-Jugend weiblich ging als 7. ins Finale in 27:13,29 Minuten. Sie verbesserten sich um 45 Sekunden und erreichten den 5. Platz mit einer Zeit von 26:28,53 Minuten. Auch hier war eine sehr starke Mannschaftsleistung zu sehen! Trainer des Teams ist Christiane Mayer-Plaep.

Die C-Jugend weiblich ging mit einer Zeit von 26:13,13 Minuten und als 5. ins Finale. Sie beendeten mit einer starken Leistung das Bayernfinale mit dem 4. Platz und 25:26,19 Minuten. Unsere C-Mädels verbesserten sich um 47 Sekunden. Trainer des Teams ist Uwe Werkhausen.

Die C-Jugend männlich qualifizierte sich als 7. für das Bayernfinale mit einer Zeit von 26:55,23 Minuten. Sie hatten die größte Leistungssteigerung zu verzeichnen und beendeten das Finale 48 Sekunden schneller als im Bezirksfinale mit 26:07,55 Minuten und belegten den 6. Platz. Trainer des Teams ist Dimitris Goudinoudis.

Wir gratulieren jeder Mannschaft zu den erzielten Plätzen. Die Trainer sind mit den Leistungen sehr zufrieden und freuten sich mit den Mannschaften!

Bild: 

D-Jugend männlich mit den Schwimmern Felix Beckering, Fabian Mende, Julius Platzer und Adam Webb.

Schwimmverein Ottobrunn

Dirk Opavsky

Christkindlmarkt 2014

Christkindlmarkt findet am 6./7. Dezember 2014

Der diesjährige Ottobrunner  statt.

Natürlich werden auch wir wieder mit einem Stand vertreten sein.

Also, kommt alle vorbei und genießt leckeren Kinderpunch, Glühwein und die weltbesten Waffeln!!!!!

Wir freuen uns auf euch!!!

Schwimmverein Ottobrunn Regina Hackler bei Deutscher Meisterschaft mit Vereinsrekord

Regina Hackler (Jahrgang 1999) konnte sich für den Schwimmverein Ottobrunn für die Deutsche Kurzbahnmeisterschaft 2014 qualifizieren. Der Wettkampf fand zwischen dem 19. - 22. November 2014 in Wuppertal statt.
 
Regina ist Langstrecken-Spezialistin und konnte auf 1500m Freistil ihr Talent beweisen. Bereits zwei Wochen vorher bei der Bayerischen Kurzbahnmeisterschaft in Bayreuth konnte Regina als Vizemeisterin der Junioren aufhorchen lassen in einer persönlichen Bestzeit von 18:13,80 Min., welche auch gleichzeitig einen Vereinsrekord darstellt. Somit war Regina automatisch für die Deutsche Kurzbahnmeisterschaft qualifiziert. 
 
Zur Deutschen Meisterschaft konnte sich Regina nochmals steigern und verließ mit einer Zeit von 18:05,54 Min. das Becken. Auch bei den Zwischenzeiten konnte sie bereits persönliche Bestzeiten erzielen (400m in 4:37,86 Min. und 800m in 9:31,64 Min).
 
Die Zeiten über 800m und 1500m bedeuteten zudem neue Vereinsrekorde.
 
Auch stellte der Schwimmverein Ottobrunn zu der Bayerischen Kurzbahnmeisterschaft zahlreiche Teilnehmer, die ebenfalls persönliche Bestzeiten erzielten. Jeweils bei Jugend Jahrgang 00 und jünger schwammen Elena Bertram auf 50m Brust und 200m Brust, Sophia Beckers auf 400m Lagen, Miriam Lindner auf 200m Rücken und Andreas Rossa auf 100m Brust, 100m Schmetterling, 200m Lagen und 200m Rücken. 
 
Einen herzlichen Glückwunsch an die Teilnehmer und Headcoach Uwe Werkhausen.
 
Das Foto zeigt Regina Hackler und Uwe Werkhausen bei der Deutschen Meisterschaft in Wuppertal.
 
 
Schwimmverein Ottobrunn
Dirk Opavsky
 

Einladung zur Jahres-Mitgliederversammlung 2014

SV Ottobrunn - Gartenstraße 11 - 85521 Ottobrunn
An die Vereinsmitglieder
des SV Ottobrunn 1970 e.V.
 
Ottobrunn, 14.November 2014

Einladung zur Jahres-Mitgliederversammlung 2014

 

Liebe Mitglieder,

zu der am

 

Montag, 1. Dezember 2014 um 20.00Uhr

im Nebenraum des Restaurants Nefeli im

Phönixbad Ottobrunn, Haidgraben 121

 

stattfindenden Jahres-Mitgliederversammlung 2014 laden wir Sie recht herzlich ein.

Tagesordnung:

 

1.     Geschäftsbericht 2013/2014 und Haushalt 2014
2.     Bericht über sportliche Aktivitäten 2013/2014
3.     Bericht und Entlastung der Kassenprüfer
4.   Entlastung des Vorstandes für das Haushaltsjahr 2013
5.   Wahl der Kassenprüfer
6.   Verschiedenes, Anträge

Hierzu bitten wir, Anträge bis spätestens Montag, 24. November 2014 schriftlich bei der Geschäftsstelle einzureichen.

Wir würden uns über zahlreiche Teilnahme freuen und bitten um pünktliches Erscheinen.

Mit den besten Schwimmergrüßen

 

Franz Jurgovsky

1.     Vorsitzender

                 Geschäftsstelle:

                 Gartenstraße 11

                 85521 Ottobrunn

                 info@sv-ottobrunn.de

                                       Bankverbindung:

                                       IBAN DE89 7025 0150 0320 4994 45

 

 

 

DM Unterwasser Rugby U15

Unterwasser Rugby U15 Schwimmverein Ottobrunn - Deutscher Meister 2014

Die Bayernauswahl, angeführt von 6 nominierten Sportlern aus dem Unterwasser Rugby Team Schwimmverein Ottobrunn, ist Deutscher Meister 2014 der U15Mannschaft.

Am letzten Juni Wochenende (28.-29.06.2014) fand die Deutsche Jugend Meisterschaft (DJM) im Unterwasser Rugby statt. Der Ausrichter war der TSC Pforzheim im Auftrag des Verband Deutscher Sporttaucher.

An zwei Tagen wurde in den Klassen U15, U18 und U21 in einem hervorragend besetztem Teilnehmerfeld mit zum Teil großen Anteil von Jugend und Junioren Nationalmannschaft Spielern um den Titel Deutscher Jugendmeister gerungen.

Für die DJM wurden die besten Spieler aus ganz Bayern in einer Bayernauswahl zusammengefasst.

Am ersten Spieltag gewannen die Bayernauswahl U15 gegen starke und als Mannschaft eingespielte Teams mit 7:2 und im zweiten Spiel mit 4:2 Toren. Im Finale hat sich das Team noch einmal als starke Einheit gezeigt und mit einem souveränen 6:0 gegen die starken Gegner aus Weinheim den deutschen Meister Titel in der Klasse U15 gewonnen!

Die Spieler vom Schwimmverein Ottobrunn sind ChristianHess (Jahrgang 2000), ClaudioMaier (Jahrgang 2000), Tim Heinrich (Jahrgang 2001) und JanKellmann (Jahrgang 2002), dazu Helena Landmann (als einziges Mädchen) und VictorFaust aus Würzburg. Jonas Lang (Jahrgang 1999) trat in der U18 Mannschaft an.

Die Trainer Harald Lehmann und Dieter Eitel sind stolz auf die gezeigten Leistungen. Wir gratulieren jedem einzelnen Spieler zum Deutschen Meistertitel und den gezeigten Leistungen. Der Dank gilt dem ebenso den Betreuern, Eltern und allen Unterstützern.

Als amtierender Titelverteidiger möchten wir auch im kommenden Jahr erfolgreich sein und suchen Ersatz in der U15 für die Spieler die altersbedingt im nächsten Jahr in der Bayernauswahl U18 hoffentlich ähnliche Erfolge feiern dürfen.

Schwimmverein Ottobrunn

Dirk Opavsky