Schutzauftrag

Sicherstellung des Schutzauftrags

Die Vorstandschaft des Schwimmvereins Ottobrunn unterstützt die Initiative zur Prävention vor sexueller Gewalt in der sportlichen Kinder- und Jugendarbeit der Bayerischen Sportjugend. Zusätzlich sind wir der Empfehlung des Landratsamtes München - Kreisjugendamt - nachgekommen und haben für Ehrenamtliche und Trainer ein erweitertes Führungszeugnis vorliegen. Eine Vertrauensperson, an der sich unsere Kinder und Jugendliche wenden können, wurde benannt und wird durch regelmäßige Fortbildung unterstützt.

Links:

  • Prävention sexualisierter Gewalt:

http://www.bsj.org/index.php?id=psg

  • Verhaltenskodex zur Prävention sexueller Gewalt:

http://www.bsj.org/fileadmin/pdfs/Projekte/PsG/bjr_0406_verhaltenskodex.pdf

  • Erweitertes Führungszeugnis für Ehrenamtliche:

http://www.landkreis-muenchen.de/familie-gesellschaft-gesundheit-soziales/buergerschaftliches-engagement/erweitertes-fuehrungszeugnis-fuer-ehrenamtliche/

  • Vereinbarung zur Sicherstellung des Schutzauftrags nach § 72a SGB VIII:

 

Email Vertrauensperson:

Die Vertrauensperson des SVO wurde im Herbst 2016 vom Vorstand neu bestellt. Sie hat sich im Rahmen einer umfangreichen BLSV-Fortbildung mit der Thematik auseinandergesetzt und steht für alle Vereinsmitglieder als Ansprechpartnerin zur Verfügung. Sie ist zu erreichen unter der Email-Adresse: vertrauensperson@sv-ottobrunn.de